Grußwort der Schulleitung

 

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Als Schulleitung begrüßen wir Sie ganz herzlich und freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren.

Das Max-Planck-Gymnasium, kurz „MPG“, geht mit seinen Wurzeln bis ins 14. Jahrhundert als Lateinschule zurück. Vom Gebäude des heutigen Stadtmuseums zog die Schule zu Beginn des letzten Jahrhunderts in das neu errichtete Gebäude „Hinter der Burg“, in dem unsere Nachbarschule, das Burg-Gymnasium, untergebracht ist.

Seit 1974 befindet sich das MPG, umgeben von viel Grün und zahlreichen Sportanlagen, im Süden der Stadt im Schulzentrum „Grauhalde“.

Die derzeit etwa 800 Schülerinnen und Schüler werden von 70 Lehrerinnen und Lehrern in 35 Klassen unterrichtet.

Der Namensgeber der Schule, vorwiegend als bedeutender Physiker und Nobelpreisträger bekannt, liebte neben der Naturwissenschaft auch die Musik und den Sport. Darüber hinaus setzte er sich, vor allem in seiner zweiten Lebenshälfte, intensiv mit Gesellschaftspolitik auseinander. In seinen Schriften spiegelt sich also nicht nur der brillante Wissenschaftler wider, sondern zeigt Max Planck sich auch als ein weltoffener, philosophisch denkender und sehr einfühlsamer Mensch.

Diesem Vorbild wollen wir mit dem zentralen Satz unseres Leitbildes – „Lernen und Wachsen in gutem Umfeld“ – Rechnung tragen. Deshalb spielen neben dem Unterricht im naturwissenschaftlichen und sprachlichen Profil sowie dem Musikprofil an unserer Schule Theater-Arbeitsgemeinschaften, das Musizieren in Chören und Orchestern, das Erfahren der Natur und das Bewahren der natürlichen Lebensgrundlagen, das soziale Engagement und die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen eine große Rolle.

 

Ihr Schulleitungsteam

Christoph Wieloch, stellvertretender Schulleiter

Timo Bader, Konrad Barth, Bettina Brandt, Abteilungsleiter

(c) 2012 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla