SMV - Die Schülermitverantwortung

Die SMV besteht aus den gewählten Klassen- und Stufensprechern, die sich regelmäßig zusammensetzen, um wichtige Entscheidungen zu treffen, die nach Meinung der Schülerschaft gefällt werden müssen, wie zum Beispiel die Wahl der Verbindungslehrer.

Die SMV am MPG ist wie ein Kabinett in Ministerien unterteilt. Hier wird die eigentliche Arbeit geleistet. Diese Teams von engagierten Schülerinnen und Schülern aus fast allen Klassenstufen organisieren und planen Projekte und Veranstaltungen bis ins letzte Detail, zum Beispiel die Teestube vor Weihnachten oder die Aktion „Schule als Staat“.

Stellvertretend für die große Schülerzahl stehen drei Schülersprecher, die ebenfalls durch eine Wahl dieses Amt erhalten. Sie vertreten die Interessen der Schülerinnen und Schüler auf Tagungen, Freizeiten und Konferenzen und informieren ihre Klassen über mögliche Veränderungen, anstehende Termine und Ähnliches.

(c) 2012 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla