Schul-Sanitätsdienst

 

 

Immer wieder kommt es vor, dass Umstehende bei einem Notfall nicht wissen, was sie tun sollen und einfach gar nichts tun – dies ist das schlechteste, was passieren kann, denn helfen kann jeder! Aus diesem Grund verstehen wir es als unseren Auftrag möglichst viele Schülerinnen und Schüler in Erste-Hilfe auszubilden. Einen wichtigen Beitrag leistet hierfür der Schulsanitätsdienst.
Dieser hat am Max-Planck-Gymnasium eine lange Tradition. Er wurde bereits im Schuljahr 1998/1999 gegründet. Wir beginnen mit der Ausbildung der Sanitäterinnen und Sanitäter am Ende von Klasse 8. Danach können diese 3 Jahre ihr gelerntes Wissen unter Beweis stellen, bis sie am Ende der Jahrgangstufe 1 aus dem Sanitätsdienst ausscheiden. Praktischer Nebeneffekt: Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Bescheinigung für den Besuch des Erst-Hilfe-Kurses, welche sie auch für den Führerschein verwenden können.

Im Sanitätsdienst sind regelmäßig zwischen 60 und 70 Schülerinnen und Schüler aktiv. Der Andrang ist dabei so groß, dass wir gar nicht alle interessierten Kinder aufnehmen können.

Hauptaufgabe des Schulsanitätsdienstes ist die Betreuung von kranken oder verletzten Schülerinnen und Schülern. Fühlt sich ein Kind nicht wohl, so geht es zum Sekretariat, welches die diensthabenden Sanitäterinnen bzw. Sanitäter alarmiert. Diese übernehmen dann die weitere Versorgung im eigens dafür eingerichteten Sani-Zimmer. Dieses haben wir 2017 mit tatkräftiger Unterstützung der Sanitäterinnen und Sanitäter der Jahrgangstufe und des Vereins für Ehemalige frisch renoviert. So wurden die Wände in einem angenehm beruhigenden blau gestrichen und verschiedene Wand-Tattoos angebracht.

Tradition hat auch das Wundenschminken am Tag der offenen Tür. Hier erhalten die anwesenden Grundschülerinnen und Grundschüler gefährlich aussehende Schnitt-, Platz- und Brandwunden, welche dann voller Stolz gezeigt werden und schon so manchen Erwachsenen erschreckt haben. Betreut wird der Sanitätsdienst durch Frau Krauß und Herr Möhrmann, welche vom Deutschen Roten Kreuz zu Erste-Hilfe-Ausbildern geschult wurden. Auch wenn wir unseren Sanitäterinnen und Sanitätern möglichst wenig Einsätze wünschen, so sind wir doch froh, dass wir sie haben.

(c) 2017 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla