Großer Chor

Der Name ist Programm - im Großen Chor können alle "großen" Schüler/innen der Klassenstufen 7 bis 12 mitsingen, was diese sehr zahlreich tun. In diesem Schuljahr proben donnerstags von 12.10 bis 13.20 Uhr etwa 120 Schüler/innen.

Erfreulich ist, dass am MPG auch Männer singen können und dies im Chor auch zahlreich tun, was sie mitunter auch im jährlichen Schulkonzert zeigen. Die Männerchöre "Das ist die Liebe der Matrosen" in einem Arrangement der Comedian Harmonists oder "Der Jägerchor" aus Webers "Freischütz" wurden schon gekonnt vorgetragen und begeisterten das Publikum.

Die meist vor den Pfingstferien stattfindenden Schulkonzerte, die von allen Musikensembles der Schule gemeinsam gestaltet werden, stehen jeweils unter einem bestimmten Motto. Mit "Feuer und Wasser" (2001), "Metropolen" (2003), "Apassionata - Von Liebe Lust und Leidenschaft" (2005), "Vorhang auf - Musik aus Oper, Operette und Musical" (2006), "Con Motto - Bewegte Musik (2007), "Music was my first love" (2009) und "MPG gehört gehört - die größten Hits aller Zeit" (2010) waren die Konzerte der vergangenen Jahre überschrieben. Die Beiträge des Großen Chores stammen dabei aus ganz unterschiedlichen Epochen und Genres - vom Madrigal der Renaissance bis zum aktuellen Pop-Song ist vieles dabei. Eine Tradition im Musikleben des MPG haben große Oratorienkonzerte in der Stadtkirche. Nach Bachs "Weihnachtsoratorium" (2000), dem Mozart-Requiem (2003) und dem Oratorium "Paulus" von Mendelssohn-Bartholdy (2008) wurde 2011 Joseph Haydns "Schöpfung" zusammen mit einem Eltern-Lehrer-Chor und dem erweiterten Schulorchester aufgeführt.

Seit dem Schuljahr 2000/01 wird der Große Chor von Frank Dürr geleitet.

 

 

Unterstufenchor

Schüler/innen der Klassen 5 und 6, die Spaß am Singen haben, sind dienstags in der 6. Stunde im Unterstufenchor herzlich willkommen. Der Unterstufenchor gestaltet regelmäßig Schulgottesdienste mit, tritt bei der Einschulungsfeier auf, bereichert besondere Schulveranstaltungen wie den Max-Planck-Gedenktag am 23. April 2008 oder das 40jährige Schuljubiläum und ist natürlich auch mit von der Partie, wenn einmal jährlich das große Schulkonzert in der Schorndorfer Barbara-Künkelin-Halle steigt. Entsprechend breit gefächert ist das Repertoire des Chores. Die Schüler/innen machen erste Erfahrungen im 2- bis 3-stimmigen Singen und erleben, wie aus einem „normalen" Lied nach intensiver Probe ein Chorhit entsteht.

Seit dem Schuljahr 2000/2001 wird der Unterstufenchor von Frank Dürr geleitet.

 


OStR Frank Dürr

 

 

(c) 2017 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla