Big Band

                


Big Band vor dem Daimlerhaus 2005                                              

Aus der Geschichte der Big Band

Gegründet wurde die MPG Big Band im Herbst 1998 von ihrem damaligen Bandleader Martin Drechsler. Mit ca. 20 jungen Musikern im Alter von 13 bis 19 Jahren präsentiert sie sich in ihrer Klangfülle sehr kraftvoll. Zahlreiche Auftritte, u.a. beim Schorndorfer Neujahrsempfang, an der Musikhochschule Stuttgart (Schülerjazzfestival), im Jazzclub Schorndorf (Session 88), bei vielen Schulkonzerten und mit professionellen Jazzmusikern wie Wolfgang Dauner (2007) oder Chris Thompson (Juli 2009) unterstreichen den künstlerischen Anspruch der Band. Internationale Konzertreisen führten die Band bereits nach Chelmsford, England (2000), Tuscaloosa, AL, San Antonio, TX und West-Hartford, CT (2002 und 2006), nach Chicago, IL und in den Bundesstaat Oregon, USA (2004, 2009). Mit ihren beiden CDs »MPG Big Band ... zum mitnehmen« (2001) und »HIGH UP« (2006) zeigt die Big Band des Max-Planck-Gymnasium ihre jazzstilistische Bandbreite und ihre musikalische Reife. Im Herbst 2006 und Sommer 2011 umrahmte sie die Feierlichkeiten zur 10-jährigen bzw. 15-jährigen Städtepartnerschaft mit Tuscaloosa, USA.

                                                                                                                                                                                                                 Probenphase auf der Kapfenburg 2010

 



                                 

Die Big Band heute

Seit dem Schuljahr 2010/2011 wird die Big Band von Jazzpreisträger Frank Kroll geleitet. Der Wechsel in der Leitung der Band ist ein entscheidender Einschnitt für ein solch zusammengewachsenes Ensemble. Gleichzeitig liegen in einem Leitungswechsel aber auch Chancen. So wird die Band ihr Repertoire erweitern und weiterhin bestrebt sein, wichtige Impulse in dem kulturellen Leben der Stadt Schorndorf und der weiteren Umgebung zu setzen. Im Sommer 2012 ist die Produktion einer aktuellen CD in Planung und im Frühjahr 2013 wird die Big Band auf Tournee nach Russland unterwegs sein.

Von entscheidender Bedeutung ist neben Tourneen und Konzerten der "sozial-kommunikative Aspekt" der Big Band Arbeit am Max-Planck-Gymnasium. Musik machen - und hier insbesondere Jazz mit seinem starken improvisatorischen Anteilen - verlangt neben den instrumentalspezifischen Kompetenzen von jedem Musiker ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit, offenen Ohren und Auf-den-anderen-eingehen: Jazz ist Kommunikation auf musikalische Art und Weise.

 

 

Das aktuelle Programm

Stilvielfalt prägt das Programm der MPG-Big Band. In diesem Schuljahr liegt ein Schwerpunkt der Repertoire-Erarbeitung auf dem Vocal-Jazz. Die zwei Sängerinnen der Band präsentieren Standards der Jazzgeschichte mit Titeln wie z. B. »Cry me a River«, Rock-Funk Klassiker, wie z. B. »Baby Love« der legendären Band Mothers Finest, aber auch Titel von deutschen Komponisten wie Jan Delay und Rio Reiser. Außerdem sind Arrangements aktueller Chartbreaker von Amy Winehouse, Amy MacDonald, Owl City oder Ed Sheeran zu hören. Gleichzeitig finden sich aber auch Instrumentals von Herbie Hancock oder Dave Brubeck im Programm.

Die MPG Big Band: zwei Sängerinnen, ein satter Bläsersatz und eine fetzige Rhythmusgruppe präsentieren eine jazzige und improvisationsfreudige Mischung aus Swing, Mainstream-Jazz, Blues, Funk, Soul, Latin, Rockjazz und Pop.

                                      



Frank Kroll, Bandleader

 


Mit ihren beiden CDs „MPG Big Band ... zum Mitnehmen“ (2001) und „HIGH UP“ (2006) zeigt die Big Band des Max-Planck-Gymnasium ihre jazzstilistische Bandbreite und ihre musikalische Reife. Aus der zweiten CD stehen drei Hörbeispiele bereit:

Más Que Nada (instr.)
Ausgeschlafen (Wolfgang Dauner) (instr.)
Just The Two Of Us (voc.)  

Die neue CD "Zugabe" ist erschienen und kann für 6,- Euro direkt bei Herrn Kroll erworben werden. Aus dieser Produktion stehen drei Hörbeispiele bereit:

Fireflies (Owl City)
Für immer und dich (Rio Reiser)
Seven Nation Army (White Stripes)


Im Frühjahr 2013 unternahm die Big Band eine Konzertreise nach Russland

Russland 2013 - Reisebericht


Im Herbst 2006 umrahmte die Big Band die Feierlichkeiten zur 10-jährigen Städte-partnerschaft der Stadt Schorndorf mit Tuscaloosa (Alabama, USA).

USA 2006 - Reisebericht


Im Sommer 2011 reiste die Big Band anlässlich des 15-jährigen Bestehens dieser Städtepartnerschaft erneut nach Tuscaloosa.

USA 2011 - Reisebericht


 

 

 

 
 
(c) 2017 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla