MPG Aktiv

Vom 23. – 25. Juli 2019 wurden am Max-Planck-Gymnasium Aktivitätstage durchgeführt. Dreißig Aktivitäten standen den Schülerinnen und Schülern zur Auswahl.

Praktische Fähigkeiten erlangten die Teilnehmer beim „Mixen, Kochen, Backen“, „Pralinen herstellen“ oder „Insider Magazine Schorndorf“. Wer es sportlicher mochte, entschied sich für das Tanzen (Hip-Hop), Fitness & Ernährung, Parcours, Beachvolleyball, Swimbase & Aquafit oder Outdoor Sports (Bouldern, Inline, etc.). Auch die Projektteilnehmer bei der Selbstverteidigung, beim Zirkus (Einrad & Jonglieren) oder beim historischen europäischen Schwertkampf kamen gewaltig ins Schwitzen. Bei der Aktivität „Fit für die Kursstufe“ erlangten die Zehntklässler wichtige Grundlagen für das Fach Mathematik.

 

Für die Unterstufe gab es ein Fußball-Camp, Stomp (Rhythmusperformance mit Besen, Eimer & Co.) oder das Nachhaltigkeits-Projekt „Kleider machen Leute“ mit anschließender Modenschau. Ihren Horizont erweitern konnten die Gruppen „Multikulti“, „Das Universum“ oder „Casino – Angewandte Mathematik“.In und um das Schulhaus herrschte drei Tage lang ein reges Treiben. Doch längst nicht alle Gruppen blieben vor Ort. Manche zog es zum Survival oder Natur erleben in die Wälder (bzw. zum Aichenbach), nach Nürnberg, Straßburg oder – mit dem VVS-Ticket – Stuttgart. Die Ergebnisse wurden von Schüler-Redakteuren dokumentiert und in einer Aktivitätstage-Zeitung zusammengefasst.

 

 
   

 

(c) 2018 Max-Planck-Gymnasium
Datenschutz
Joomla templates by a4joomla