Kapfenburg 2016

Insgesamt 130 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 1 bis 12 des Max-Planck-Gymnasiums verbrachten vom 25. – 27. Januar 2016 ihre Probentage auf der Kapfenburg. Unter der Leitung von Heidi Lutz (Orchester), Frank Dürr (Chor) und Frank Kroll (Big Band) probten die Teilnehmer für das große Schulkonzert am 12. Mai 2016 in der Barbara-Künkelin-Halle unter dem Motto „... nach Stundenplan“ (= Schulfächer, Schul„probleme“/-„freuden“ musikalisch verpackt).

 

Ein Kommentar von Theresa Kunz (Jahrgangsstufe 1):

Es ist ein interessantes Phänomen: Sobald Herr Dürr Anfang des Jahres eine Chorprobe mit einem Stapel farbiger Zettel betritt, wird es still und alle scheinen besonders schön zu singen. Denn diese Blätter sind die Kapfenburganmeldungen und diese besondere Veranstaltung will niemand verpassen. Dieses Jahr passten die gelben Zettel auch perfekt zur Gesichtsfarbe der Schülerinnen und Schüler, die – im Losverfahren gewählt – leider zu Hause bleiben mussten. Und jene waren zu recht neidisch, denn die drei Tage vom 25. – 27. Januar 2016 waren – wie eigentlich jedes Jahr – musikalisch sowie auch spaßtechnisch herausragend. Man kann sagen, dass der Stundenplan, der auf der Kapfenburg einstudiert wurde, den gewöhnlichen um Längen schlägt, wie die musikalischen Ensembles beim Schulkonzert am 12. Mai 2016 noch beweisen werden.

(c) 2012 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla