MPG präsentiert: Jazz Band, Sänger, Tänzer

Eine der besten High School Big Bands, junge Tänzerinnen und professionellen Gesang – all das bekamen die Besucher des Konzerts am Montag, 11. April 2016, zu hören und zu sehen, als das 50-köpfige Ensemble der Hall High School aus West-Hartford (USA) in der Barbara-Künkelin-Halle einen charmanten Mix aus Pop, Jazz und Swing präsentierte.

Die Hall High School in West Hartford gehört zu den besten und renommiertesten High Schools in den USA. Seit 1958 ist an der Schule das Fach Musik – speziell Jazz – im täglichen Curriculum fest integriert. Seit dieser Zeit produziert die Hall High School alle zwei Jahre auch die Musical-Show „Pops ‘n Jazz“ an der über 100 Schüler der Schule als Musiker, Sänger und Tänzer beteiligt sind. Die 50 besten Schülerinnen und Schüler werden dann auf Europatournee geschickt und machten in diesem Jahr Halt in Schorndorf.

Nach der Begrüßung begann der Abend stimmungsvoll mit „Dance Dance Dance!“ (Erica Von Kleist). Weiter ging es mit einer sorgfältig ausgewählten Abfolge von Instrumental-Stücken der Big Band und Jazz-Combo, Gesangsnummern wie „I´ve Got You Under My Skin“ und „Sway“ sowie ausgefeilten Tanzeinlagen des Musical-Balletts. Auch nach einer kurzen Unterbrechung erlebten die Zuhörer eine abwechslungsreiche Show auf höchstem musikalischem Niveau. Einen Höhepunkt bildete ein Medley aus dem Broadway-Musical „Movin´ Out“ mit der Musik von Billy Joel.

Für die unbändige Spielfreude der Künstler, die virtuose Beherrschung der Instrumente und das lebendige Zusammenspiel mit den Tänzerinnen in wechselnden Kostümen gab es am Ende stehenden Applaus vom Publikum.

Charmant führten Schüler der Hall High School durch das Programm, während sich James Antonucci, der neue musikalische Leiter der „Pops ´n Jazz“, im Hintergrund hielt. Erst am Ende bedankte er sich bei allen Beteiligten und lobte die seit über einem Jahrzehnt bestehende transatlantische Freundschaft zwischen der Hall High School und dem Schorndorfer Max-Planck-Gymnasium. Frank Kroll, Musiklehrer am Max-Planck-Gymnasium, betonte zum Abschluss, dass auch in diesem Jahr wieder durch die Musik Freundschaften geknüpft oder vertieft worden seien, denn wie immer haben mehrere Gastfamilien aus Schorndorf und Umgebung die „Hall Higher“ bei sich aufgenommen.

(c) 2012 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla