MPG für Flüchtlinge

„Soziale Kompetenzen stärken“, „Verantwortung übernehmen“ und „Engagement fordern und fördern“ sind nur drei Aspekte des Leitbildes, das vor einem Jahrzehnt am Max-Planck-Gymnasium entwickelt wurde. In den darauffolgenden zehn Jahren gab es immer wieder Projekte, die deutlich machen, dass die dort verankerten Werte auch im Alltag gelebt werden.

Ein aktuelles Beispiel ist die Aktion „MPG für Flüchtlinge“. Unter der Leitung mehrerer Lehrerinnen sammelten Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen vom 30. November bis 3. Dezember 2015 Kleidung, Schuhe, Badtextilien, Wolldecken, Bettwäsche und vieles mehr für Flüchtlinge. Fleißige Helfer, unter anderem Mikail Schmid (Klasse 9), sortierten die gespendeten Sachen, verpackten sie sorgfältig in Kisten und transportieren sie zur Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes. Am Ende konnten mehrere Autoladungen voller Kisten übergeben werden, die dankbar und mit Freude entgegengenommen wurden.

(c) 2012 Max-Planck-Gymnasium
Joomla templates by a4joomla